Twinning

Twinning-Programm

Das Twinning-Programm unterstützt seit 1999 Beratungsprojekte für Verwaltungspartnerschaften zwischen  Institutionen aus EU- Mitgliedsstaaten und anderen Europäischen Ländern, zunächst im Rahmen von PHARE Beitrittsländer der ersten und zweiten Runde (neue EU-Mitgliedsstaaten) in Mittel- und Osteuropa.  Anfang 2002 wurde das Instrument ”Twinning“ durch die Programme CARDS und IPA auf Russland und die ehemaligen GUS-Staaten (CARDS), den Balkan (IPA) und die Türkei (spezielles Finanzierungsprogramm) ausgeweitet.
Seit 2007 unterstützt das Twinning-Programm die neue Europäische Nachbarschaftspolitik ENPI und führt zu gemeinsamen Projekten Experten aus den Mitgliedsstaaten der EU mit Partnern im arabischen Raum und rund ums Mittelmeer (Maghreb Staaten, Ägypten, Israel, Jordanien) zusammen.

Im Rahmen des Twinning-Programms übernehmen mandatierte Institutionen wie die B.&S.U. mbH zahlreiche Dienstleistungen für die  Bundesministerien und nachgeordneten Behörden, die sich an Twinning-Ausschreibungen beteiligen.

Ziele sind die Anpassung und Weiterentwicklung der Verwaltungsstrukturen, der Gesetzgebung und des Vollzugs in verschiedenen Politikbereichen und die Harmonisierung (bei vorgesehenem Beitritt) bzw. Annäherung  mit  EU-Standards (acquis communitaire).
Das Besondere von Twinning-Projekten ist die konkrete Kooperation einer Behörde aus einem Mitgliedsstaat  mit der ihr gleichgestellten Behörde im Beitrittsland (Twin = Zwilling), um gemeinsam ein konkretes Projekt zu realisieren, das sich mit der Einführung von spezifischen EU-Standards oder -Verfahren befasst. Die Experten kommen in der Regel aus der öffentlichen Verwaltung und bringen zusätzlich zu ihrer Fachkenntnis ihr spezielles Know-how aus ihrer Verwaltungserfahrung mit.

Seit 1999 setzt die B.&S.U. mbH im Auftrag verschiedener Bundesministerien und Behörden (Wirtschaft und Technologie, Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Inneres, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz) Twinning-Projekte in den EU-Beitrittsländern und Nachbarstaaten um und unterstützt die deutschen Behörden kompetent und effizient bei der Bewerbung, Vorbereitung und administrativen Abwicklung .

Die B.&S.U. mbH realisierte im Zeitraum 1999–2010 insgesamt 48 Projekte mit einem Mittelvolumen von insgesamt 30,8 Mio €.
Die B.&S.U. mbH betreut Vorhaben in den Bereichen Energiepolitik und Klimaschutz, EU-Strukturfonds, Regionalpolitik und Wirtschaftsförderung, Außenwirtschaft, Verbraucherschutz, grenzüberschreitende Programme, EU-Gemeinschaftsprogramme, öffentliches Auftragswesen, public-private Partnerships, Verwaltungsaufbau, Umweltschutz, Bildung, Innovationsförderung, Veterinärwesen und Lebensmittelkontrolle.

In zahlreichen Projekten entsendet die  B.&S.U. mbH eigene Experten zur Beratung und Fortbildung in die Vorhaben vor Ort, insbesondere zur Durchführung von Trainings, fachlicher Beratung zum Verwaltungsaufbau und zu Förderprogrammen und Maßnahmen im Bereich Information und Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit.

Die B.&S.U. mbH übernimmt die Recherche und das Briefing der Projektteams, die Erstellung von Bewerbungsunterlagen,  die Vorbereitung und Teilnahme an Präsentationen von Projekten, die Erstellung unterschriftsreifer Vertragsunterlagen, das Projekt- und Finanzmanagement von Twinning- und Twinning-Light-Projekten, die Organisation und Durchführung von Studienreisen und Praktika, die Entsendung von Mitarbeitern als Kurz- und Mittelfristexperten und die Vermittlung geeigneter Experten, Langzeitberater und Projektleiter aus Deutschland und EU-Partner-Institutionen.

Projektbeispiele:

News